top of page
i-BVjWVjC-X2.jpg

Weltrettung
vor
Welt
rekord

Für den guten Zweck

Die Herausforderung des Projektes umfasst für uns nicht nur die sportliche Leistung und den Durchhaltewillen auf See.

 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, diese Herausforderung als ideale Plattform zu nutzen, um Aufmerksamkeit und finanzielle Unterstützung für die Krebshilfe zu generieren.

 

Wir beschränken uns daher, wo es die Sicherheit erlaubt, auf eine kostengünstige Materialbeschaffung, um den finanziellen Überschuss so gross wie möglich zu halten damit dieser am Ende des Projektes gespendet werden kann.

Wir verfolgen daher bewusst das Motto „Weltrettung vor Weltrekord“.

Schweiz
50%

Rund die Hälfte der Unterstützungsleistungen wird in die Schweizerische Krebsforschung und –Prävention investiert. Dabei stehen wir im Austausch mit der Krebsliga Schweiz.

International
50%

Rund die Hälfte der Unterstützungsleistungen wird in die internationale Projekte zur Krebsforschung und –Prävention investiert. Damit verfolgen Projekte, welche sich auf das SDG 3.4 der UN fokussieren.

bottom of page